Mi.26.9.18: Herrsching ist Station der Fairen Biketour 20188

 
Der Fairtrade-Experte Frank Herrmann unternimmt 2018 zum vierten Mal eine mehrwöchige Fahrradtour durch Deutschland und kommt dabei unter anderem nach Herrsching. Hier wird er zwischen 16.00 und 16.30 Uhr am Rathaus eintreffen, wo ihn der erste Bürgermeister Christian Schiller begrüßen wird.
 
Die "Faire Biketour 2018" führt ihn von Flensburg (Start: 2. September) bis nach Füssen (Ende 28. September). Auf der Strecke werden zahlreiche „Fairtrade-Towns“ passiert, die die vom Verein TransFair festgelegten Kriterien des Fairen Handels erfüllen.
 
An den verschiedenen Stationen halt der Fairtrade-Experte Vorträge zu den Themen Faire Geldanlagen, Fairer Tourismus, Fairer Handel, Faire Mode und Faire Elektronik. Damit will er Bewusstsein schaffen für ein faires Leben, einen fairen Umgang miteinander und für einen emissionsarmen Reisestil. Den Zuhörern wird erläutert, warum wir in allen Lebensbereichen umdenken und zu einer generationengerechten, nachhaltigen und klimafreundlichen Lebensweise finden müssen.
 
Die Vortragsorte sind Schulen, Bibliotheken, Volkshochschulen, Weltläden, Unternehmen,  Buchläden. Veranstalter sind entwicklungspolitische oder kirchliche Gruppen, Vereine und andere Organisationen. Die Vortragstermine werden ca. einen Monat vor Start der Tour auf faireinkaufenaberwie.blogspot.de veröffentlicht.
 
Seit 2012 ist Frank Herrmann mehr als 10.000 Kilometer durch Deutschland geradelt und hat mehr als 100 Vorträge vor Tausenden Besuchern gehalten.
 
Während der „Fairen Biketour 2018“ sammelt Frank Herrmann Geld für ein Kinderprojekt  in einem Entwicklungsland. Auf früheren „Fairen Biketouren" kamen mehrere Tausend Euro zusammen, die an Kinderorganisationen in Guatemala und Kenia flossen.  Die Spenden der diesjährigen Tour gehen an die Indienhilfe e.V. Herrsching.
 
Frank Herrmann ist Diplombetriebswirt (FH), Sachbuchautor und Experte für Fairen Handel und verantwortungsvollen Tourismus. Ein Kurzprofil findet sich auf seiner Homepage unter „Profil“. Kontakt per E-Mail unter frank_herrmann(at)posteo.de oder telefonisch unter 0163-7516113.