4.10.18: Podiumsgespräch Erntedank feiern im Zwiespalt: Klimawandel - faire Preise - regionale Herkunft unserer Lebensmittel

Erntedank feiern im Zwiespalt:  Klimawandel – faire Preise – regionale Herkunft unserer Lebensmittel

Podiumsgespräch am Donnerstag, 4. Oktober um 20.00 Uhr

im Pfarrsaal St. Pius in Pöcking

Faire Woche 2018

  * Wie lassen sich faire Erzeugerpreise im Norden wie im Süden erzielen?
  * Herausforderung Landwirtschaft im Klimawandel global und lokal ….
  * Regional bleibt erste Wahl – eine Illusion?

Faire Erzeugerpreise für die Landwirte im Norden und im globalen Süden: was muss geschehen, dass dies nicht Utopie für die Ewigkeit bleibt? Kann der Faire Handel dazu beitragen? Und wie gefährdet die globale Klimaerwärmung grundsätzlich die Lebensmittelproduktion weltweit? Diese und viele andere Aspekte sollen bei der Podiumsdiskussion beleuchtet und diskutiert werden.

Der Landkreis Starnberg, aber auch viele Kommunen sind auf dem Weg, Fair-Trade-Landkreis zu werden. Diese Veranstaltung will das Bewusstsein schärfen für die globalen Zusammenhänge von Agrarpolitik, fairen Erzeugerpreisen und Handelssystemen und die Herkulesaufgabe, die Klimaerwärmung zu bewältigen.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Fairen Woche 2018 in Kooperation mit verschiedenen Verbänden statt.

Podiumsteilnehmer:

·Walther Pittroff, Direktor des Bayerischen Bauernverbandes für die Bezirksverbände Oberbayern und Schwaben
·Naturland – Agnes Bergmeister, Naturland Fair & Soziale Verantwortung Naturland
·Adriane Schua, 1. Vorsitzende, Beauftragte, Dachverein UNSER LAND e.V., Solidargemeinschaft
·VertreterIn Fair-Trade (angefragt)

Moderation: Christine Schneider, Redaktion UNSER LAND BR Fernsehen

Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich!