Agenda-Kino: Reise zum sichersten Ort der Erde

Gespeichert von Agenda21Herrsching am Do., 19.11.2015 - 00:00

Dokufilm über das Drama der Atommüll-Entsorgung

Dienstag, 17. November 2015, 19.30 Uhr
Kino Breitwand Herrsching, Luitpoldstr. 5, 5 Min. vom S-Bahnhof Herrsching
Kartenreservierung empfehlenswert! Tel. 08152-399610

In den letzten 60 Jahren haben sich rund um die Welt mehr als 350‘000 Tonnen hochradioaktive Atomabfälle angesammelt, die für Tausende von Jahren an einem sicheren Ort endgelagert werden müssen. Doch ein Endlager existiert bis heute nicht, und die Produktion von atomarem Restmüll wird ungebrochen fortgesetzt. Der renommierte Endlagerexperte Charles McCombie gibt dem Regisseur Edgar Hagen Einblick in die Suche nach dem sichersten Ort der Erde – eine Reise ohne Hoffnung, das Ziel jemals zu erreichen.

„Weltreise mit Atommüll: Absurd und erschreckend“ (BR „Capriccio“).

Filmgespräch mit Karin Wurzbacher, Physikerin beim Umweltinstitut München e.V. und Mitbegründerung von Mütter gegen Atomkraft e.V.

Flyer hier