Aktuelles

Neues aus der Eine Welt-Arbeit in Oberbayern Süd

Den aktuellen Rundbrief 03/2019 finden Sie hier


Einladung zur Fortbildung für Lehrkräfte und Multiplikator*innen:

"Eine Welt im Klassenzimmer - Globales Lernen in der Praxis"
Workshop zu Methodik und Didaktik mit Marita Matschke und Christoph Steinbrink

Mittwoch, 6. November 2019, 14:00 – 18:00 Uhr
Welthaus „Alte Schule“, Luitpoldstr. 20,82211 Herrsching

Verbindliche Anmeldung (die Plätze sind begrenzt) bis 30.10.2019
- per E-Mail an Joya Ahluwalia:
joya.ahluwalia@indienhilfe-herrsching.de bzw.
- im Portal
FIBS: Lehrgang E341-0/19/1

Flyer zum Download hier

Ausführliche Beschreibung der Fortbildung hier


Einladung zum Regionaltreffen der Weltläden "Oberbayern Süd" am 11. Oktober 2019 in Murnau

Der Weltladen Murnau und die Eine Welt-Regionalpromotorin für "Oberbayern Süd" laden zum nächsten Treffen der Weltläden in Oberbayern-Süd ein:

Freitag, 11. Oktober 2019 von 14.00 bis 18.00 Uhr
im Katholischen Pfarrheim St. Nikolaus
Mayr-Graz-Weg 1 (neben der St. Nikolauskirche), 82418 Murnau am Staffelsee

Bei dem Treffen geht es "rund um Weltladen-MitarbeiterInnen":
- Wie kann ein Einarbeitungskonzept für ehrenamtliche MitarbeiterInnen aussehen?
- Wie führt man MitarbeiterInnengespräche?
- Wie können MitarbeiterInnen besser fortgebildet werden?

Annegret Lueg, Fair Handels-Beratung Bayern, wird dazu einen Workshop halten und dabei auch auf Fragen und Herausforderungen der TeilnehmerInnen eingehen.

Um Anmeldung bis 4.10.19 bei Eine Welt-Promotorin Annika Waymann wird gebeten.

Die ausführliche Einladung finden Sie hier


Eine Welt-Promotorin Annika Waymann beteiligt sich am Initiavkreis für eine faire Metropolregion München
Auf Einladung des Eine Welt Netzwerk Bayern e.V. und mit Unterstützung der Eine Welt-Promotorinnen Viktoria Soder, Annika Waymann und Henriette Seydel trafen sich am 16. Mai 2019 im Münchner EineWeltHaus VertreterInnen von Kommunen, Weltläden und Fair Trade Town-Steuerungsgruppen aus der Metropolregion München zu einem zweiten Arbeitstreffen "Initiative für eine faire Metropolregion München". Ziel ist es, dass sich die "Europäische Metropolregion München" für Fairen Handel gewinnen und anschließend als faire Metropolregion auszeichnen lässt.
Foto: Annika Waymann  

Kurzbericht zum Steuerungsgruppen-Vernetzungstreffen der Fair Trade Gemeinden, Städte und Landkreise Oberbayern Süd am 10. Mai 2019 in Bad Tölz

Am 10. Mai 2019 fand im Bad Tölzer Rathaus das Vernetzungstreffen der Fairtrade-Gemeinden in der Region Oberbayern-Süd statt. Gekommen waren 25 Steuerungsgruppen-Mitglieder aus 12 Fairtrade-Towns. In ihrem Vortrag erläuterte Referentin Vivien Führ (agado - Gesellschaft für nachhaltige Entwicklung) die Grundlagen nachhaltiger öffentlicher Beschaffung. Sie wies u.a. darauf hin, dass aufgrund der neuen Unterschwellenvergabeordnung bei öffentlichen Ausschreibungen die Einhaltung von sozialen und ökologischen Kriterien eingefordert werden kann. Passend dazu lieferte Eine Welt-Regionalpromotorin Annika Waymann Informationen zum Themenfeld "Fairtrade entlang der Lieferkette". Anschließend tauschten sich die TeilnehmerInnen über die neuesten Entwicklungen in ihren Kommunen aus. Einladung zum Download hier.