Di. 21.1.2020: Of Fathers And Sons - Die Kinder des Kalifats

Doku über eine radikal-islamistische Familie in Syrien

Koranstudium statt Matheunterricht, Kampftraining statt Fußballtraining, militärische Disziplin statt jugendlicher Rebellion – das ist der Alltag für Ayman (12 J.) und Osama (13 J.). Die beiden Brüder wachsen in Syrien auf und sollen islamische Gotteskrieger werden. So jedenfalls erzieht sie ihr Vater, der al-Nusra-Rebellenführer Abu Osama, dessen größter Traum die Errichtung eines Kalifats ist.

Regisseur Talal Derki kehrt seinen Film in sein Heimatland zurück. Er gewinnt das Vertrauen einer radikal-islamistischen Familie, begleitet sie über einen Zeitraum von zwei Jahren im Alltag und zeigt einzigartige und emotionale Einblicke in eine sonst hermetisch abgeriegelte Welt.

Ausgezeichnet 2019 mit dem Deutschen Filmpreis in den Kategorien "Bester Dokumentarfilm" und "Bester Schnitt".

Im Anschluss Filmgespräch mit Serpil Dursun, Koordinatorin und pädagogische Mitarbeiterin bei Ufuq (Fachstelle zur Prävention religiös begründeter Radikalisierung in Bayern).

Beginn um 19.30 Uhr im Kino Breitwand Schloss Seefeld: Vom S-Bahnhof Seefeld-Hechendorf (S8) mit dem Bus 924 nur eine Station bis zur Haltestelle „Schloss“. Der Bus verkehrt von und zu jeder S-Bahn bis 22.50 Uhr (letzte Bus-Abfahrt 22.35 Uhr)

Kartenreservierung empfehlenswert! T. 08152-981898 oder hier.