Aktuelle Informationen für Weltläden

Herrsching, 8.9.2020

Liebe Weltladen-Aktive in Oberbayern Süd,

ich hoffe, Sie hatten einen schönen Sommer! Ich selbst habe meine vierwöchige Auszeit im August sehr genossen und melde mich mit ein paar aktuellen Informationen aus dem Urlaub zurück:

1) Faire Woche 2020
2) Stellenausschreibung bei der Indienhilfe e.V.
3) Umsatz mit Produkten aus Fairem Handel in 2019
4)
„Weltladen-Barometer“ – Durchgang für Wirtschaftsjahr 2019 gestartet
5) „Faire Europäischen Metropolregion München“ Unterstützung noch bis zum 25. September möglich
6) Neues von Fairafric
7) Online-Seminare zum Lieferkettengesetz
8) Ausstellung von SÜDWIND e.V. zum Lieferkettengesetz für Gemeindehäuser
9) Kassensysteme im Weltladen
10) Veranstaltungen
– Online und Offline
11) Gute Nachrichten
12) Weltladentreffen


1) Faire Woche 2020

Auch in Oberbayern Süd finden vom 11. bis zum 25. September zahlreiche spannende Veranstaltungen unter dem Motto „Fair statt mehr“ statt: https://www.faire-woche.de/kalender/kalender-der-fairen-woche-2020
Wenn Sie Ihre Veranstaltungen noch nicht eingetragen haben, können Sie das hier tun: https://www.faire-woche.de/kalender/veranstaltung-eintragen
Am 10. September von 15:00 bis 17:00 Uhr findet ein digitaler Auftakt zur Fairen Woche unter der Überschrift "50 Jahre Fairer Handel – auf dem Weg zu einem guten Leben für alle" mit Akteuren der Fair-Handels-Bewegung, der Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft statt: https://www.faire-woche.de/die-faire-woche/faire-woche-2020/auftakt 

2) Stellenausschreibung
Die Indienhilfe e.V. in Herrsching sucht zum 1.10.2020 eine Projekt-Sachbearbeitung / Assistenz der Geschäftsführung mit zunächst 20 Stunden/Woche – Bewerbungsschluss 9.9.2020 - weitere Infos unter: https://indienhilfe-herrsching.de/node/535

3) Umsatz mit Produkten aus Fairem Handel in Deutschland 2019 erneut gewachsen
In 2019 gaben Verbraucher*innen in Deutschland 1,85 Milliarden Euro für Produkte aus Fairem Handel aus (+ 9 % im Vergleich zu 2018) – im Durchschnitt also 22,23 Euro/Kopf. Innerhalb der letzten sieben Jahre hat sich somit der Umsatz im Fairen Handel fast verdreifacht. Näheres auf der Seite des Forums Fairer Handel: https://www.forum-fairer-handel.de/index.php?id=38

4) „Weltladen-Barometer“ - Durchgang für Wirtschaftsjahr 2019 gestartet
Information von Annegret Lueg, Fair Handels-Beraterin im Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.: 
Ziel des "Weltladen-Barometers" ist es, Zahlen über die Gesamtsituation von Weltläden und längerfristige Trends zu erhalten sowie den Weltläden eine individuelle Vergleichsmöglichkeit zu anderen Weltläden zu bieten. Die Befragung in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband richtet sich an alle Weltläden in Deutschland. Download des Fragebogens als PDF: https://www.eineweltnetzwerkbayern.de/fileadmin/assets/Fairer_Handel_in_Bayern/FH-Beratung/2020_Dateien/Weltladen_Barometer_2020_FB.pdf.
Jeder Weltladen erhält zur Teilnahme per Email einen individuellen Einladungslink und einige weiterführende Informationen. Falls keine individuelle Einladung (bitte Spam-Ordner prüfen) eingegangen ist, bitte bei Annegret Lueg lueg@eineweltnetzwerkbayern.de nachfragen. Durch den individuellen Einladungslink besteht die Möglichkeit, das Ausfüllen des Fragebogens jederzeit zu unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder aufzunehmen. Aktuelle Infos: www.fairerhandel-bayern.de/beratung

5) „Faire Europäischen Metropolregion München“
Unterstützungsformulare können noch bis zum 25. September eingereicht werden. Danke an alle, die bisher mitgemacht haben!
Hintergrundinfos zur fairen Metropole siehe: www.kommunen-einewelt.de/faire-emm Fragen gerne an mich.

6) Neues von Fairafric
Der Bau der neuen Fabrik in Ghana läuft trotz Corona gut. Die neuesten Entwicklungen kann man im "Factory Update" von fairafric mitverfolgen: https://fairafric.com/de/fabrik-update

7) Online-Seminare zum Lieferkettengesetz
Zur Zeit wird in der Politik heiß diskutiert, ob und wie ein deutsches Lieferkettengesetz kommen soll. Die Initiative Lieferkettengesetz bietet in einer Webseminar-Reihe vom 17.09. bis zum 16.11. vertiefte Einblicke in die Debatte zum Lieferkettengesetz https://lieferkettengesetz.de/2020/08/28/neue-webseminare-in-unserer-reihe-zum-lieferkettengesetz/

u.a.: Dienstag, 22. 09.2020, 15:00 – 16:30 Uhr: Was ändert ein Lieferkettengesetz? Perspektiven aus dem globalen Süden
Mit Kalpona Akter (Bangladesh Center for Workers Solidarity) und Jacques Nzumbu Mwanga (Centre Arrupe pour la Recherche et la Formation, DR Kongo)

Montag, 12.10.2020, 18:00 – 19:30 Uhr: Lieferkettengesetz, EU-Regelung, UN Treaty – Unternehmensverantwortung auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene
mit Prof. Dr. Markus Krajewski (Universität Erlangen-Nürnberg) und Christopher Patz (European Coalition for Corporate Justice)

Außerdem: Web-Seminar zum Lieferkettengesetz am Beispiel Schokolade
Die Kath. Akademie Caritas-Pirckheimer-Haus lädt am 14.10.2020, 18.00 – 20.00 Uhr, zum digitalen Vortrag mit Diskussion „Schokolade macht glücklich! Wirklich jede_n? Ein Web-Seminar zum Thema Lieferkettengesetz am Beispiel Schokolade“ - https://www.cph-nuernberg.de/veranstaltungen/detail/event/23538

8) Ausstellung von SÜDWIND e.V. zum Lieferkettengesetz für Gemeindehäuser
Die Ausstellung „Schafft Recht und Gerechtigkeit“ richtet sich an Kirchengemeinden und kirchliche Gruppen, die sich in der Initiative Lieferkettengesetz für einen gesetzlichen Rahmen zur Achtung von Menschenrechten und Umweltstandards engagieren möchten. Sie gibt Einblicke in Menschenrechtsverstöße und Umweltschäden in den Lieferketten unserer Alltagsprodukte, zeigt Veränderungsmöglichkeiten durch ein Lieferkettengesetz auf und weist auf die bundesweite Initiative Lieferkettengesetz hin.
In Bayern kann die Ausstellung bei Mission Eine Welt (Bayern) in Neudettelsau und Nürnberg entliehen werden. Außerdem können die PDFs kostenlos heruntergeladen und selbst ausgedruckt werden oder die gedruckten Plakate können kostenlos (nur Versandkosten) in DIN A3 bestellt bei Südwind bestellt werden. Zur Ausstellung gibt es auch ein Quiz, entwickelt von Eva-Maria Reinwald, Eine Welt-Fachpromotorin für globale Wirtschaft und Menschenrechte, und Stella Prott (beide SÜDWIND e.V.)
https://www.suedwind-institut.de/recht-und-gerechtigkeit/ausstellung-schafft-recht-und-gerechtigkeit-f%C3%BCr-gemeindeh%C3%A4user.html

9) Kassensysteme im Weltladen 
Extra-Information zur elektronischen Kassenführung ab dem 1. Januar 2020 – Erinnerung von Annegret Lueg, Fair Handels-Beraterin im Eine Welt Netzwerk Bayern e.V.: https://eineweltnetzwerkbayern.de/fileadmin/assets/Fairer_Handel_in_Bayern/FH-Beratung/2020_Dateien/FHB_Extrainfo_Kassengesetz_2020_Juli.pdf

 
10) Veranstaltungen – Online und Offline:

Hausmesse vom FAIR Handelshaus Bayern
15. bis 17. September 2020 | Anmeldungen bis 10. September | Nähere Informationen hier: https://www.fairbayern.de/index.php/65-besuchen-sie-unsere-hausmesse

Messe "Fair Friends"
16. bis 20. September 2020 | Dortmund | Weitere Infos hier: https://www.fair-friends.de/start/

Weltladen-Fachwochen des Weltladendachverbands
11. September bis 10. Oktober 2020 | online | Weitere Infos hier: https://www.weltladen.de/fuer-weltlaeden/weltladen-fachwochen/

Online-Stiftungswoche vom Haus des Stiftens
28. September bis 02. Oktober 2020 | Kostenlose Webinare für Stiftungen und Vereine u. a. zur DSGVO, Rechtliche Erleichterungen für Vereine aufgrund von Corona und zur "neuen Freiwilligengeneration" |Siehe: https://www.stiftungswoche.online/?utm_source=CleverReach+GmbH+&utm_medium=email&utm_campaign=06-2020+Stifter-News+&utm_content=Mailing_13643692

Fair Trade Markt für Fachbesucher (fairgnügt)
02. bis 04. Oktober 2020 | Darmstadt| Aufgrund der geltenden Corona-Bestimmungen und Begrenzungen bei den Besucherzahlen ist die Messe in 2020 nur für Fachbesucher geöffnet. Weitere Infos zur Messe finden Sie hier: https://www.fairgnuegt.de/die-messe

“Auftakt” des Münchner Klimaherbstes
 6. Oktober, 19:00–20:45 Uhr | München (Markuskirche) | Mit Podiumsdiskussion mit Vertreter*innen aus Zivilgesellschaft, NGOs, Wissenschaft, Wirtschaft und Politik | Siehe: https://klimaherbst.de/veranstaltung/auftakt-des-muenchner-klimaherbstes/

11) Gute Nachrichten
Erdüberlastungstag verspätete sich dieses Jahr: https://www.germanwatch.org/de/overshoot

Die italienische Bank UniCredit will aus der Kohlefinanzierung aussteigen: https://urgewald.org/medien/unicredit-stellt-deutsche-bank-klimaschutz-schatten

EU-Kommission schlägt erstmals nachhaltige Mehrwertsteuer-Reform vor: https://www.fairtrade-deutschland.de/service/newsroom/news/details/eu-kommission-schlaegt-erstmals-nachhaltige-mehrwertsteuer-reform-vor-5207

12) Weltladentreffen
Das nächste Weltladentreffen wird vermutlich im Oktober in Tutzing stattfinden – natürlich unter Einhaltung geeigneter Sicherheitsmaßnahmen. Nähere Informationen in Kürze.


Beste Grüße und bis bald
Annika Waymann